Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Unsere AURORA Welt

Willkommen in der neuen Komfortzone!

Mit unseren Heiz-Klima-Systemen und Komponenten für On- und Off-Road-Fahrzeuge tragen wir zu maximalem Fahrkomfort bei – und zugleich zu minimalem Energiebedarf. Das fordert uns in der Entwicklung und Produktion Tag für Tag heraus. Und das treibt uns zugleich an. Schließlich streben wir immer nach individuellen Serienlösungen, die wegweisend sind. Weltweit.

AURORA
in Zahlen und Fakten

0

Unser Firmengründer entwickelt die weltweit erste Heizung für Busse.

0

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an 5 Standorten in der AURORA Gruppe.

0

Auf allen fünf Kontinenten finden sich Kunden von AURORA – ein Zeichen für die globale Präsenz und den weltweit guten Ruf von AURORA.

Höchste Stabilität für eine nachhaltige Erfolgsstory

Seit 1990 ist die INDUS Holding AG die Muttergesellschaft der AURORA. INDUS ist einer der führenden Spezialisten für nachhaltige Unternehmensbeteiligung und -entwicklung im deutschsprachigen Mittelstand. Sie erwirbt überwiegend inhabergeführte Gesellschaften aus dem produzierenden Gewerbe und unterstützt ihre Beteiligungen mit langfristiger Ausrichtung in ihrer unternehmerischen Entwicklung. Ihre Töchter zeichnen sich besonders durch ihre starke Stellung in Nischenmärkten aus. Als börsennotierter und wachstumsorientierter Finanzinvestor stellt INDUS sicher, dass die Unternehmen der Gruppe ihre besondere Stärke, ihre mittelständische Identität, bewahren.

Die „Buy, Hold & Develop“-Strategie von INDUS sichert auf der einen Seite die mittelständischen Eigenschaften Geschwindigkeit, Innovationskraft und Anpassungsfähigkeit ab und verbindet dies mit der Zukunftssicherheit einer finanziell starken Gruppe mit rund 1,74 Mrd. € Umsatz in 2021 und über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit.

Unsere Geschichte

1928

Weltinnovation: Erste Heizung für Busse

Die Geschichte der AURORA beginnt 1928 mit einer innovativen Idee. Konrad G. Schulz rüstet Ende der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts als Erster seinen Ford Modell A mit einem Heizgerät aus, welches die Wärme des Kühlkreislaufes auf den Innenraum des Fahrzeuges überträgt. Kurz darauf baut er eine vergleichbare Heizung auch in einen Bus seines eigenen Busunternehmens ein, der den Namen „AURORA“ trägt. Den Prototyp führt er Karl Kässbohrer in Ulm vor, den er überzeugen kann, die Heizgeräte der Firma AURORA als Sonderausstattung anzubieten.

1930

AURORA Gründung

1930 gründet er hierfür die AURORA in Leipzig. Diese Initialzündung bildet die Basis der AURORA bis heute.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close